Der Linedance-Virus

Die meisten von uns erwischt es schon nach dem ersten Tanz!

Du weißt, dass du den Linedance-Virus hast, wenn:

  • Dir die Musik gefällt.
  • Du kannst nicht ohne die Gemeinschaft und den Linedance leben.
  • Du trainierst zu Hause im Wohnzimmer und deine Familie denkt am Anfang du bist verrückt.
  • Alles wird zur Nebensache, wenn es darum geht nicht einen Tanzabend zu verpassen und du hoffst, dass die anderen keinen neuen Tanz lernen, falls du doch nicht kommen kannst.
  • Wenn du eine neue Choreographie siehst denkst du daran, dass wir den eigentlich heute lernen könnten.
  • Du hast das Gefühl, dass du noch eine Herausforderung mehr benötigst.
  • Du vergisst für eine Weile alles um dich herum, wenn du tanzt.
  • Du kommst vom Tanzen nach und freust dich schon auf nächsten Tanzabend.
  • Du kannst einfach nicht genug bekommen.

    Der "Linedance-Virus" verbreitet sich in der ganzen Welt, immer mehr Menschen werden infiziert. Es ist eine Volkskrankheit man spricht schon von Pandemie und die Krankheit hat oft einen chronischen Verlauf und ist unheilbar.

    ….und mit diesen Worten möchte ich sagen:

    Willkommen in der Welt des "Linedance“

    Gruß Ullli